Skip to main content

Rode NT USB im Test: Warum Gamer dieses Mikrofon lieben!

Das Rode NT USB gilt als einer der gefragtesten Modelle auf dem Markt. Als USB Mikrofon richtet es sich vor allem an die Streamer und Podcaster unter uns. Wahrscheinlich bist du bei der Mikrofon-Suche schon auf dieses Mikrofon gestoßen, oder? Im Rode NT USB Test nehmen wir das beliebte Gaming Mikrofon genauer unter die Lupe.

Rode NT USB Test das Gaming und Podcast Mikrofon

Neben Sprachaufnahmen eignet es sich hervorragend für die ersten Gesangsversuche oder die Abnahme von Musikinstrumenten. Denn im Set ist alles enthalten, was du für gut klingende Aufnahmen benötigst.

Mit dem Rode NT USB startest du sorgenlos ins Recording!

Erfahre mehr über die Eigenschaften, Funktionen Vor- und Nachteile im Rode NT USB Test auf Mikrofonwelt.de!

Der australische Hersteller Rode ist einer der bekanntesten Marken der Welt. Bekannt für ein geringes Eigenrauschen, bringt Rode Microphones hochwertige Mikrofone für kleines Geld auf den Markt.

Mit dem NT USB bietet Rode nun ebenfalls Mikrofone für PC und Notebook. Denn die Schnittstelle ermöglicht einen besonders einfachen Umgang. Zusätzliche Geräte sind überflüssig. So sorgt ein internes Audio Interface für die notwendige Wandlung von analogen in digitale Signale.

Normalerweise sind USB Mikrofonen den XLR-Exemplaren soundtechnisch weit unterlegen. Ob dieses Mikrofon eine Ausnahme bildet, erfährst du im weiteren Verlauf des Rode NT USB Tests!

Viel Zubehör: Alles dabei was Du brauchst!

Lieferumfang
  • Rode NT USB Mikrofon
  • Dreibeiniges Tisch-Stativ
  • Mikrofonhalterung mit Sockel-Adapter
  • Metall-Popschutz
Rode NTUSB Lieferumfang

Tischstativ & Mikrofonhalterung

Das Stativ ist aus hochwertigem Kunststoff angefertigt und macht einen robusten Eindruck. Die Füße sind zusätzlich mit Gummi ausgestattet, was gegen Trittschall hilft. Außerdem steht das Rode NT USB Mikrofon rutschfest auf dem Schreibtisch.

Sofern das Mikrofon richtig positioniert ist, hält es den ein oder anderen leichten Stoß aus. Aus diesem Grund richte ich das Mikrofon stets so wie auf dem unteren Bild zu sehen ist aus.

Auf dem Stativ ist eine 3/8-Zoll Schraube angebracht. Daher findest du im Lieferumfang einen Adapter mit 5/8-Zoll. Den benötigst du für die mitgelieferte Mikrofonhalterung. Also schnell den Adapter angebracht und das Mikrofon ist samt Halterung auf dem Stativ befestigt.

Rode NTUSB Mikrofon mit Popschutz und Stativ

Besonders praktisch ist die flexible Höhen-Ausrichtung. Mit der Schraube bringst du das Mikrofon in den gewünschten Winkel. Auch hier macht die Verarbeitung einen stabilen und hochwertigen Eindruck.

Rode NTUSB Halterung im Test

Einen Nachteil hat die Mikrofonhalterung dann doch: Da das Rode NT USB recht empfindlich ist, reagiert es sensibel auf Trittschall. Um das zu vermeiden, hilft Dir eine Mikrofonspinne weiter. Dazu später mehr.

Metall-Popschutz

Außerdem ist ein Popschutz enthalten.

Um diesen anzubringen, schraubst du ihn zusammen mit dem Mikrofon auf dem Stativ fest. Anders als bei herkömmlichen Stoff-Modellen besteht der Rode NT USB Popschutz aus Metall. Hier werden die Windzüge deiner Stimme nicht gefiltert, sondern am Mikrofon vorbei gewirbelt. Das klingt vielleicht komisch, funktioniert aber mindestens genauso gut!

Im Rode NT USB Test waren Plosivlaute überhaupt kein Problem.

Zusätzlich erhältst du beim Kauf ein 6 meter langes USB-Kabel sowie eine Transport-Tasche aus Kunstleder.

Verarbeitung & Design

Beginnen wir mit der Verarbeitung.

In Schwarz gehalten und in Kombination mit Popschutz und Tischstativ macht das Rode NT USB einen edlen Eindruck. Wie jedes andere Rode Mikrofon, ziert ein goldener Punkt die Front. Dieser zeigt die optimale Richtung des Besprechens der Nieren-Charakteristik. Besten Schutz erfährt die Großmembran-Kapsel durch einen großen Mikrofon-Korb.

Auf der rechten Seite sind zwei stufenlose Regler angebracht.

Diese haben eine ordentliche Größe, sind robust und lassen sich gut drehen. Direkt darunter liegt ein 3,5 mm Eingang für Kopfhörer.

Unterhalb des Mikrofons befindet sich logischerweise die USB Schnittstelle. Das Kabel lässt sich  problemlos ein- und ausstecken, während das Mikrofon auf dem Stativ befestigt ist. Mittels der USB-Verbindung ist für eine ausreichende Stromversorgung gesorgt. Sobald das Mikrofon in Betrieb ist, leuchtet eine blaue LED im Innern auf.

Da Plug & Play zum Einsatz kommt, brauch es keinen Treiber. Stattdessen schließt du das Mikrofon an und startest ohne große Wartezeit direkt ins Recording.

Funktionen im Detail

  • Direct Monitoring
  • Balance-Regler
  • Lautstärke Regler
  • Plug & Play
  • Betriebs LED

Als eine der wichtigsten Funktionen beim Recording gilt Direct Monitoring.

Unter diesem Begriff ist latenzfreies Mithören zu verstehen. Du hörst zeitgleich das, was du ins Mikrofon sprichst. Besonders nützlich ist die Funktion bei Gesangsaufnahmen. Mittels deiner Aufnahme-Software legst du dir das Instrumental auf eine Ausgangsspur. Somit hörst du während du singst, wie sich dein Lied uanhört!

Damit Direct Monitoring das volle Potential entfaltet, bietet das Rode NT USB einen 3,5 mm Anschluss für deine Kopfhörer. Möglich macht dies das schon erwähnte interne Audio Interface. Im NT USB ist sozusagen eine Soundkarte verbaut.

Der Eingang für deine Kopfhörer befindet sich an der Seite, unterhalb der beiden Regler. Anschluss sowie das Trennen der Kopfhörer gelingen problemlos. Auch in diesem Fall hat Rode alles richtig gemacht!

Auf der gleichen Seite wie der Kopfhörer-Eingang befinden sich zwei Regler. Mit dem unteren Regler steuerst du das Volumen deiner Kopfhörer. Bei dem anderen Regler handelt es sich um stufenloses Mixen von den beiden Signalen von Computer und Mikrofon. Hier stellst du je nach Bedarf das Verhältnis ein, wie es dir gefällt.

Rode NTUSB Seitenansicht

NT USB Einstellungen

Um die Vorverstärkung anzupassen, nimmst du einen Umweg über das Windows-Menü. Das ist aber nicht weiter schlimm. Denn die Einstellung brauchst du i.d.R. nur einmal vornehmen.

Rode NT USB Test Volume Regler

Die Technik

Das Kondensatormikrofon mit Großmembrankapsel arbeitet mit einer Nierencharakteristik. Das bedeutet, dass Hinter- und Nebengeräusche leiser sind.

Intern arbeitet ein A/D-Wandler, welcher analoge in digitale Signale wandelt. Hierbei geschieht die Wandlung mit einer Auflösung von 16 Bit und 48 kHz. Als Gesangsmikrofon im professionellen Tonstudio kommt es zwar nicht in Frage. Dennoch schaffst du mit dem Rode NT USB hochwertige Sprachaufnahmen für Podcast, YouTube und Co. Für musikalische Skizzen oder um die ersten eigenen Songs aufzunehmen ist das Rode NT USB eine gute Alternative in diesem Preissegment.

Technische Details

  • Richtcharakteristik: Niere
  • Einsprechrichtung: seitlich
  • Empfängerprinzip: Druckgradientenempfänger
  • Kapsel: Kondensator, ca. 125 mm
  • Grenzschalldruck: 110 dB
  • Übertragungsbereich: 20 Hz – 20 kHz
  • A/D-Wandlung: 48 kHz/16 bit
  • Schnittstelle: USB
  • Gewicht: 520 g
  • Maße: 184 x 62 x 50 mm

Klang/Sound

Außerdem ist der Nahbesprechungseffekt leicht ausgeprägt. Dieser kommt besonders leisen Stimmen zu Gute. Durch den Effekt entsteht in tieferen Frequenzen „Wärme“ im Sound. Bei etwa 5,5 kHz ist eine leichte Anhebung bemerkbar. Dadurch wirkt die Stimme präsenter. Andererseits setzt es sich im Mix besser durch, was zu einer besseren Verständlichkeit beiträgt.

Rode NT USB Test Frequenzbereich

Zubehör für das Rode NT USB

Damit Trittschall kein Problem darstellt, benötigt ein Großmembran Kondensatormikrofon eine Mikrofonspinne. Hier eignet sich zum Beispiel die Mikrofonspinne SMR desselben Herstellers sehr gut. So sparst Du Dir weitere Ausgaben für einen Popschutz. Denn dieser ist in der SMR Mikrofonspinne integriert.

Ein Stativ ist für das Rode NT USB nicht unbedingt erforderlich. Hier reicht der beiliegende Tischständer vollkommen aus. Als Alternative ist der Mikrofonarm von Foxnovo einen genaueren Blick wert!

Fazit zum Rode NT USB Test

Im Rode NT USB Test hat sich herausgestellt, dass sich dieses Mikrofon bestens für Sprachaufnahmen eignet. Hochwertige Qualität und einfaches Recording. So ist professionelles Recording für jedermann zugänglich. Besonders gut gefällt mir die klasse Verarbeitung sowie das edel gehaltene Design.

Auch das Zubehörpaket ist enorm und lässt kaum Wünsche offen. Durch die leichte Anhebung im Präsenzbereich wirkt die Stimme sehr durchsetzungsfähig und deutlich.

Einziges Manko ist die 16 Bit Beschränkung, sodass das Rode NT USB bei Gesangsaufnahmen an die Grenzen stoßt. Außerdem ist es recht empfindlich.

Nichtdestotrotz hat sich im Test bestätigt, warum dieses USB Mikrofon so beliebt unter Gamern und Podcastern ist.

Rode NT USB Testergebnis 2017

Mir hat der Rode NT USB Test jedenfalls viel Spaß gemacht. Ich hoffe dir hat der Testbericht ebenfalls gefallen. Was ist deine Meinung zum Rode NT USB?

Hinterlass dazu doch einfach ein Kommentar am Ende der Seite!

Rode NT USB Mikrofon kaufen

Wenn Dich der Rode NT USB Test überzeugt hast, geht es hier direkt zum Produkt mit Preisvergleich bekannter Online Shops, damit du das Mikrofon zum Besten Preis findest!

Rode NT USB – USB Mikrofon mit Studioqualität

ab 139,00 € 159,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Details Bestellen*

Kommentare

Maria B. 17. Juni 2018 um 20:32

Kann das Mikrofon zur Wieder Gabe von aufgenommenen Begleitstùcken verwendet werden? Ich spiele Mondharmonika und mache die Begleitung mit dem Keyboard. Kann ich Playback s damit abspielen? Was braucht es dazu fùr ein Mikro? LG. MB

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *