Skip to main content

Mikrofonstative für Gesang: Darauf solltest du unbedingt achten

Mikrofonstativ fuer Gesang Blog

Ein Mikrofonstativ ist wohl eines der wichtigsten Ergänzungen zum Mikrofon. Damit du beim ersten Kauf gleich den optimalen Mikrofonständer erwirbst, haben wir für dich die entscheidenden Informationen zusammengetragen.

Übersicht der Mikrofonstativ-Arten

Kurz vorab: Es gibt verschiedene Mikrofonstative und Halterungen. Für jede Situation, ob für die Bühne, dein Homestudio oder als Mikrofonarm für den Schreibtisch findest du den richtigen.

Grob lassen sich Mikrofonständer in 4 Kategorien einteilen.

  • Gerader Mikrofonständer
  • Galgenstativ
  • Tischständer
  • Mikrofonarme/Gelenkarme

Weiterhin lassen sich die Produkte unterscheiden, wenn es um den Bodenkontakt geht. Dabei gibt es Mikrofonstative mit einem Rundsockel oder einem Dreibein. Beide Arten haben Vor- und Nachteile. Es kommt dabei auf dein Vorhaben an, welches Mikrofonstativ das richtige für dich ist.

Ein Rundsockel punktet durch den geringen Umfang und steht dir selten im Weg. Dreibeinige Mikrofonstative dagegen versprechen grundsätzlich einen besseren Halt, können aber durchaus zum Stolpern einladen. Beim Rundsockel ist daher unbedingt auf das Gewicht zu achten. Je schwerer dieser ist, desto kleiner ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Stativ samt Mikrofon umfällt.

Sockel verleihen dem Mikrofon den nötigen Halt, indem sie ein Gegengewicht darstellen. Weiterhin ist zu beachten, wie Mikrofonstative mit dem Boden in Kontakt kommen. Um Trittschall abzufangen (dazu später mehr) ist eine gute Isolierung ausschlaggebend. Hochwertige Modelle sind mit Gummi oder ähnlichem Material versehen.


Du weißt bereits alles was es über Mikrofonständer, Gelenkarme und Co. zu wissen gibt?

Prima! Gelange mit folgenden Button direkt zu den vorgestellten Produkten. Finde mit dem praktischen Filter ein Mikrofonstativ ganz nach deinen Vorlieben!

Zu den Mikrofonständer Produkten


Für wen ist ein Mikrofonstativ sinnvoll?

Nutzt du ein Großmembran Kondensatormikrofon sind Mikrofonstative erforderlich. Diese Mikrofonart ist für eine Handhaltung schlichtweg zu empfindlich. Dynamische Mikrofon hingegen nimmst du in die Hand. Falls du deine Hände brauchst, schafft ein Galgenstativ Abhilfe.

Auch am Schreibtisch macht ein kleiner Ständer oder ein Gelenkarm durchaus Sinn. Wenn du nicht gerade ein Ansteckmikrofon zur Verfügung hast, brauchst du in diesem Fall eine Befestigung für dein Mikrofon.

Was muss ich beim Kauf beachten?

Ein sehr wichtiger Punkt ist die Qualität des Stativs.

Stöbert man im Internet, liest man häufig Berichte von erfahrenen Musikern, die dringend ein gutes Mikrofonstativ empfehlen. Die Gründe sind nachvollziehbar.

Erstens halten hochwertige Mikrofonständer meist ihr Leben lang. Sprich, wer einmal gut investiert, hat seine Ruhe!

Ein anderer Punkt macht ebenfalls Sinn: Wer möchte schon sein teures, geliebtes Mikrofon bei einem Sturz beobachten?

Achte insbesondere auf die Qualität und Standfestigkeit. Während der Aufnahme kann schon mal versehentlich die Hand gegen das Stativ schlagen. Spätestens in diesem Moment wirst du froh sein, ein Mikrofonstativ mit tiefem Schwerpunkt zu haben.

Vergiss außerdem das Zubehör nicht. Je nach Setting trägt der Mikrofonständer schon einige Gramm an Gewicht. Eventuell möchtest du hinter dem Mikrofon noch einen Mic-Screen befestigen. Abhängig vom Modell kann dieser schon mal ein paar Kilogramm mit sich bringen.

Mikrofonstativ mit viel Zubehör
Es gibt viel zu tragen: Mikrofonständer mit viel Zubehör

Bekannte Hersteller für Mikrofonständer

Besonders beliebt ist die Marke K&M. Die Abkürzung steht für König & Meyer. Das deutsche Unternehmen ist bekannt für gutes Mikrofon Zubehör. Insbesondere die Mikrofonstative finden in der Musikwelt guten Anklang. Ein weiterer Hersteller für hochwertige Mikrofonständer ist Gravity.

Die verschiedenen Arten im Detail

Kommen wir zum spannenden Teil.

Jetzt geht es um die einzelnen Varianten des Mikrofonstatives.

In diesem Abschnitt erfährst du welcher Mikroständer genau richtig für dich geeignet ist.

(Gerader) Mikrofonständer

Gerade Mikrofonständer bestehen meistens aus drei Elementen.

Dazu zählen der Sockel sowie zwei Stangen, mit der sich die Höhe flexibel anpassen lässt. Am besten eignen sich die Modelle, wenn du nah vor deinem Mikrofon stehen möchtest und wenig Platz hast. Daher empfehle ich einen gerade Mikrofonstative, wenn du planst eigene Musik aufzunehmen.

Zwar ist auch ein Einsatz im Sitzen denkbar, allerdings sind Galgenstative in dieser Hinsicht flexibler und schränken die Bewegungsfreiheit weniger ein.

Galgenstativ für Gitarre und Gesang zugleich
Gitarre spielen und zugleich: ein Galgenstativ macht es möglich.

Galgenstativ

Musiker, die singen und gleichzeitig ein Instrument spielen, benötigen Mikrofonstative mit ausfahrbaren Galgen. Aufgrund der Vielseitigkeit sind sie die meist genutzten Mikrofonständer. Zu der besten Eigenschaft zählt die Möglichkeit, das Mikrofon möglichst nah an am Mund zu halten.

Zwei Stangen sind mit einem Gelenk verbunden, wodurch du den Mikrofonarm flexibel in Höhe sowie Entfernung einstellst.

Somit decken Galgenstative einen großen Radius ab. Üblich sind dreibeinige Sockel. Daher ist besonders auf die Qualität zu achten. Da das Mikrofon in der Luft gehalten wird, muss der Galgenständer ein großes Gewicht halten und Stabilität garantieren.

Beliebte Mikrofonständer und Galgenstative

123
König & Meyer 26010-300-55 Gerades Mikrofonstativ König & Meyer 26125-300-55 Gerades Mikrofonstativ König & Meyer 26145-300-55 Gelenk Mikrofonstativ
Modell K&M 26010K&M 26125K&M 26145
Preis

ab 33,90 €

inkl. 19% ges. MwSt.

ab 47,00 €

inkl. 19% ges. MwSt.

ab 73,00 € 102,90 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Details Bestellen*DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen*
123
Tiger MCA21-BK K&M 210/9 Galgen Mikrofonständer K&M 25600 Galgen-Mikrofonständer
Modell Tiger MCA21-BKK&M 210/9K&M 25600
Preis

25,99 €

inkl. 19% ges. MwSt.

ab 49,00 € 64,90 €

inkl. 19% ges. MwSt.

ab 69,00 € 102,90 €

inkl. 19% ges. MwSt.
Details Bestellen*DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen*

So befestigst du Kondensator- und Dynamische Mikrofone

Die beiden Mikrofonarten unterscheiden sich nicht nur in der Technik, sondern auch in der Handhabung. Während du ein Dynamisches Mikrofon ebenfalls in der Hand halten kannst, sollten Großmembran Kondensatormikrofone ausnahmslos auf einem Stativ befestigt sein.

Dynamische Mikrofone auf dem Stativ

Damit du ein dynamisches Handmikrofon auf Mikrofonstativen befestigen kannst, brauchst du eine Mikrofonhalterung.

Dabei handelt es sich in der Regel um eine Stativklemme.

Ein gutes Modell lässt sich sogar einhändig bedienen. Beim Live-Auftritt ist das besonders praktisch, wenn du nur einen schnellen Handgriff brauchst, um das Mikrofon in die Hand zu nehmen oder wieder zu befestigen.

Großmembran Kondensatormikrofone richtig befestigen

Im Gegensatz dazu benötigt ein Großmembran Kondensatormikrofon eine Mikrofonspinne. Diese sorgt dafür, dass das Mikrofon frei schwingt. Das ist besonders wichtig, um Trittschall zu unterdrücken und Störgeräusche zu mindern.

Großmembran Mikrofon reagieren im Vergleich deutlich empfindlicher. Schallwellen vom Boden (z.B. durch Umherlaufen) oder durch eine Berührung am Mikrofonständer werden durch das Stativ an das Mikrofon weitergegeben.

Um das zu verhindern kommt die Mikrofonspinne in Spiel. Aufgrund der elastischen Aufhängung gelangen diese Schallwellen nicht ins Mikrofon.

Ähnliche Beiträge zum Thema Gesangsaufnahme:

Gesangsmikrofon für Studio finden
Gesangsmikrofon kaufen

Deine Suche nach dem passenden Gesangsmikrofon nimmt in diesem Beitrag endlich ein Ende!

Musik aufnehmen eigene Songs im Homestudio Titelbild
Eigene Musik aufnehmen

Wenn du noch ganz am Anfang stehst, hilft dir unser Tutorial weiter und leitet dich auf den richtigen Weg.

Die 3 Arten der Studio Kopfhörer
(Studio) Kopfhörer

Bei einem guten Recording-Setting dürfen die passenden Kopfhörer nicht fehlen. Erfahre mehr über die 3 Arten.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.