Skip to main content

Lavalier Mikrofon – die bequeme Alternative als Ansteckmikrofon

Als Ansteckmikrofon bietet ein Lavalier Mikrofon viele Vorteile gegenüber den Handheld-Exemplaren. Für klare Sprachaufnahmen sind die kleinen Aufnahmegeräte zumeist an der Kleidung befestigt. Welche Vorteile sich dadurch ergeben und wo die Nachteile bei Lavalier Mikrofon liegen, erfährst du in du in diesem Artikel.

 

Mikrofonarten Lavalier Mikrofon als Ansteckmikrofon

 

 

 

Was ist ein Lavalier Mikrofon?

Lavalier Mikrofone sind kleine, kompakte Aufnahmegeräte, die recht universal einsetzbar sind. Je nach Modell handelt es sich um ein Kondensator- bzw. Elektret-Kondensatormikrofon.

Wie oben schon beschrieben ist das Mikrofon meistens an der Kleidung angesteckt. Dadurch trägt es auch den Beinamen Ansteckmikrofon.

Um die Sichtbarkeit des Lavaliermikrofon zu mindern, legen Hersteller besonderen Wert auf das Gehäuse. Hier gilt es das Mikrofon so klein wie möglich zu halten. Trotzdem sollte die Klangqualität nicht unterschätzt werden. Hochwertige Lavalier Mikrofone bieten einen spitzen Sound – anderenfalls wären sie kaum so weit verbreitet.

 

Nieren- oder Kugelcharakteristik

Lavalier Mikrofone findest du mit Nieren- oder Kugelcharakteristik. Welche du wählst hängt von deinem Geschmack ab. Mit einer Nieren-Charakteristik fokussiert sich das Mikrofon auf die gerichtete Schallquelle. Daher zeigt es in Richtung Mund, nimmt es vorwiegend deine Stimme auf. Geräusche von Hinten oder der Seite werden kaum bis wenig aufgenommen.

Störgeräusche haben kaum eine Chance und deine Stimme klingt aufgenommen klar und deutlich. Wählst du hingegen eine Kugelcharakteristik, verarbeitet das Lavalier Mikrofon Geräusche aus allen Richtungen gleichmäßig. Somit können auch Störgeräusche in der Tonspur landen.

 

Anwendung in der Praxis

Früher kamen Lavalier Mikrofone überwiegend in der Videoproduktion zum Einsatz.

Mit steigender Popularität von YouTube & Co. erreichen Lavalier Mikrofone jedoch immer mehr die Privathaushalte. Gerade für Sprachaufnahmen sind die kleinen Ansteckmikrofone ideal. Sie garantieren nahezu einen perfekten Sound. Hochwertige Modelle recorden nichts weiter außer deine Stimme.

Darüber hinaus gibt es spezielle Lavalier Mikrofone für die Instrumenten-Abnahme.

 

Vor- und Nachteile

Lavalier Mikrofon bietet trotz der kompakten Größe fantastischen Sound. Durch ein geringes Gewicht, lassen sie sich prima an der Kleidung befestigen. So sind sie stets in optimaler Position und garantieren eine gute Sprachverständlichkeit. Wegen des kleinen Gehäuses fallen sie nicht großartig auf und lassen sich sogar in der Kleidung verstecken.

Besonders praktisch sind die freien Hände und die Bewegungsfreiheit. Gute Lavalier Mikrofon sind nicht teuer und bieten einen spitzen Sound sowie unkomplizierte Aufnahmen.

 

Worauf du beim Kauf besser achtest

Je nachdem wie du planst dein Lavalier Mikrofon einzusetzen, ist auf die Länge vom Kabel zu achten. Greif dabei lieber zu einem längeren als zu einem zu kurzen Kabel. Außerdem ist auf die Qualität des Clips zu achten. Schließlich steckst du dir das Mikrofon mehr als nur ein einziges Mal an.

Hast du vor Außenaufnahmen zu produzieren?

Dann ist dein Ansteckmikrofon vor Wind zu schützen. Andernfalls entstehen unschöne Störgeräusche. Viele Mikrofone enthalten bereits im Lieferumfang einen Windschutz. Allerdings sind gute Windschütze bereits sehr günstig erhältlich. So kommt deine Stimme auch im Freien sehr deutlich und klar rüber. Planst du eine Aufnahme mehrerer Person, beispielsweise für ein Interview, benötigt jeder sein eigenes Ansteckmikrofon.

 

Das Ansteckmikrofon im Einsatz

Für eine optimale Sprachverständlichkeit steckst du das Lavalier Mikrofon am besten auf Brusthöhe fest. Dabei bekommt jede Person ein eigenes Ansteckmikrofon. Durch diese beiden Faktoren stellt es eine sehr bequeme Alternative zum Handmikrofon dar.

Manch einem Modell liegt im Lieferumfang eine Art Adapter bei, den du auf das Mikrofon steckst.

Dies sorgt dafür, dass du das Ansteckmikrofon sogar unter der Kleidung befestigst und somit bestens versteckst. Denn dieser Adapter verstärkt die höheren Frequenzen, damit der Sound weiterhin klar und deutlich klingt.

 

Viele Varianten der Ansteckmikrofone

Praktisch und recht günstig zugleich sind vor allem die Smartphone Modelle.

Mithilfe einer App recordest du kinderleicht! Während das Kabel bequem in der Tasche steckt und sorgloses Recording mit Bewegungsfreiheit möglich macht. Hier hast du die Vorteile eines Funkmikrofons, indem keine Kabel auf dem Boden liegen. Außerdem sparst du mit einem Smartphone-Lavalier Mikrofon viel Geld bei der Beschaffung von Funksendern!

 

Funk Lavaliermikrofon

Die professionellste und zugleich – wen wundert es – die teuerste Variante sind Funk-Lavaliermikrofone. Diese bestehen aus einem Set aus Mikrofon mit Sender sowie einem zusätzlichen Empfänger. Der Sender versorgt zudem meist das Lavalier-Mikrofon mit der notwendigen Speisung. Während der Empfänger die Signale an den Preamp bzw. das Interface weitergibt.

Bei entsprechendem Mikrofonen ist so ein enorm guter Sound gegeben. Während keine Kabel auslegen und dem Sprecher alle Freiheiten hinsichtlich seiner Bewegungen gewährt sind.

 

Kabelgebundene Lavaliermikrofone

Darüber hinaus gibt es noch die Kabelgebundenen Lavalier Mikrofone. Diese können mit einer herkömmlichen XLR oder Klinken Schnittstelle versehen sein oder werden per USB direkt mit dem PC verbunden. Hierbei sollte nicht unerwähnt bleiben, dass der Standard-Mikrofoneingang deiner Onboard Soundkarte für rauscharme Aufnahmen nicht ausreicht.

Bevor du dir also ein Lavalier Mikrofon mit Klinkenkabel beschaffst, informiere dich zuvor über die Alternativen bzw. Zusatzgeräte mit USB Audio Interface, damit deine Soundqualität auch überzeugt!

 

Lavalier Mikrofon kaufen

Mit der praktischen Mikrofon-Suche auf Mikrofonwelt findest du in Windeseile dein Wunschmikrofon!

Probiere es direkt aus und filtere ganz nach deinen eigenen Vorstellungen:

 

5 1664