Skip to main content

Gitarrenmikrofon kaufen: Tipps und beliebte Modelle für die Aufnahme von Akustikgitarren

Gitarrenmikrofon Kaufberatung Blog

Bist du auf der Suche nach einem Gitarrenmikrofon oder möchtest du wissen, wie du bei der Aufnahme einer Akustikgitarre vorgehst? Bevor du dich für ein Modell entscheidest, findest du in diesem Blog die wichtigsten Punkte.

Die Grundlagen

Wenn du selbst Gitarre spielst, weißt du wie unterschiedlich der Klang deiner Gitarre sein kann.

Nicht nur die Akustikgitarre selbst, sondern auch der Gitarrist unterscheidet sich beim Spielen. Der Gitarrist kann einen anderen Klang erzeugen, wenn er mit den Fingern spielt oder mit einem Plektrum.

Selbstverständlich hat jede Gitarre je nach Design einen einzigartigen Sound.

Der Aufnahmeraum ist entscheidend

Ebenfalls entscheidend für die Aufnahme ist nicht nur das Gitarrenmikrofon.

Der Raum ist beim Recording ebenfalls sehr wichtig. Wenn du in dem Zimmer, in dem du deine Akustikgitarre aufnehmen möchtest, viele Möbelstücke aufgestellt hast, kann dies auf deine Aufnahme einen positiven Einfluss haben.

Suche dir einen Raum, der nicht zu groß und nicht zu klein ist.

Empfehlenswert ist es, wenn du selbst verschiedene Positionen auch im Raum versuchst, bis du die optimale Position für die Aufnahme findest.

So wählst du das richtige Mikrofon für Gitarren

Wenn du nun ein Gitarrenmikrofon kaufen möchtest, solltest du beachten, dass grundsätzlich zwischen einem dynamischen und einem Kondensatormikrofon unterschieden wird.

Empfehlenswert ist hierbei eher der Kauf eines Kondensatormikrofon, da diese einen sehr weiten Übertragungsbereich haben. Diese Gitarrenmikrofone nehmen die höchsten, aber auch die tiefsten Töne auf ohne dabei den natürlichen Sound zu verlieren.

Wenn du den Sound bewusst reduzieren möchtest, greifst du auf ein dynamisches Mikrofon zurück. Damit die Gitarrenaufnahme mit einem dynamischen Mikrofon gelingt, ist ein guter Mikrofonvorverstärker notwendig.


Finde beliebte Gitarrenmikrofone auf Mikrofonwelt:

3 2599

Akustik-Gitarre aufnehmen

Das richtige Mikrofon haben wir nun schon mal geklärt.

Doch viel wichtiger ist die richtige Aufnahmetechnik.

2 Aufnahmetechniken für die Aufnahme von Akustikgitarren

Die beiden Möglichkeiten nennen sich Mono (Einkanal) bzw. Stereo (Zweikanal).

Demnach entsteht bei einer Mono-Aufnahme eine Tonspur, während bei Stereo-Aufnahmen 2 Spuren gleichzeitig erzeugt werden. Aus diesem Grund benötigst du für eine Stereo-Aufnahme 2 Gitarrenmikrofone.

Zu Beginn ist das nicht sinnvoll. Sobald du mehr Erfahrung gesammelt hast, sind Stereoaufnahmen eine schöne Alternative. Doch vorerst solltest du dich auf ein Mikrofon fokussieren und lernen damit umzugehen.

Dennoch hat diese Aufnahmetechnik ihre Vorzüge. Sogleich die es etwas komplexer von statten geht. Es eignet sich hervorragenden für reine Instrumentalaufnahmen, um die Gitarre in den Vordergrund zu rücken. Der natürliche Klang der Gitarre kann dadurch sehr interessant wiedergegeben werden.

Je nach deiner gewählten Aufnahmetechnik unterscheidet sich das Aufstellen des Mikrofons.

Werbung: Eine große Auswahl an Gitarrenmikrofonen findest du auf Thomann.de

Die Mikrofonierung einer Akustikgitarre

Bei einer Mono-Aufnahme stellst du das Mikrofon in Höhe von Hals und Korpus auf. Achte darauf, dass es in Richtung der Gitarre neigt.

Nur so erzielst du eine optimale Aufnahme. Experimentiere etwas mit dem Abstand des Mikrofons, bis du eine optimale Position findest. Selbst die kleinsten Unterschiede können einen großen Unterschied bewirken. Sollte dir der Sound also noch nicht 100 % passen, verstelle das Mikrofon um einige Zentimeter.

Wie du bereits weißt benötigst du bei einer Stereo-Aufnahme zwei Mikrofone. Auch hier sollte das erste Gitarrenmikron zwischen dem Hals und Korpus positioniert sein. Ebenfalls solltest du das Mikrofon auf die Gitarre geneigt sein. Für das zweite Mikrofon gibt es unterschiedliche Anordnungen, die du wählen kannst. Grundsätzlich kannst du das Mikrofon neben dem ersten Mikrofon aufstellen. Eine weitere Technik ist, das Mikrofon unterhalb des Ersten zu setzen oder mit dem Ersten Mikrofon zu kreuzen. Im Internet findest du hier ausreichend Bilder und Tutorials, die dich dabei unterstützen.

Fazit zum Gitarrenmikrofon

Für welches Mikrofon du dich entscheidest hängt ganz von deinen Bedürfnissen ab. Lies dir den Blog nochmals durch und analysiere, welches Mikrofon zu deiner Wunsch-Aufnahme passt und welchen Sound du wiedergeben möchtest. Achte dabei darauf, dass du vielleicht sogar zwei Mikrofone brauchst. Spiele mit den Abständen zur Gitarre und versetze das Mikrofon, bis du deinen gewünschten Sound aufnehmen kannst. Du solltest nicht vergessen, dass auch kleine Abstände einen großen Unterschied bei der Wiedergabe haben können. Alle Faktoren können deine Aufnahme maßgeblich beeinflussen.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Dieses Formular speichert Name, E-Mail und Inhalt, damit wir den Überblick über auf dieser Webseite veröffentlichte Kommentare behalten. Für detaillierte Informationen, wo, wie und warum wir deine Daten speichern, wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.